Remis bei der Schach-WM, es steht weiter 2:2

Sport / 12.11.2014 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

sotschi. Nach einem Drittel der Schach-WM in Russland steht es zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen aus Norwegen und Herausforderer Viswanathan Anand aus Indien 2:2. Die vierte Partie war wieder sehr umkämpft und endete nach knapp fünf Stunden Spielzeit Remis. Nach Carlsens Sieg im zweiten Spiel schaffte Anand postwendend den Ausgleich.