Groß ist er gerworden, der Ferdinand

Sport / 14.11.2014 • 21:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Corrected by Zoli

Corrected by Zoli

„Wenn ich ehrlich bin“, musste Marcel Hirscher eingestehen, „weiß ich nicht, ob das der Ferdl ist“. So sehr hat sich das Rentier, dass der Skirennläufer vor einem Jahr mit dem Sieg im Weltcupslalom von Levi geschenkt bekommen hat, verändert. „Groß ist er geworden“, meinte Hirscher bei einem Besuch. Und hatte trotz 18 Grad minus sichtlich Spaß beim Füttern mit Islandmoos. Bekommt der nach Vater Ferdinand benannte Vierbeiner einen Kameraden? Sicher wäre das fein, aber jeder will hier ein Rentier gewinnen.“ Dem Weltcupsieger wird von der Konkurrenz bescheinigt, extrem schnell zu sein. Foto: gepa