Als Freigänger zu Bayern zurück

Sport / 16.11.2014 • 22:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München. „Es ist beabsichtigt, dass Uli Hoeneß in unserem Nachwuchsbereich beschäftigt wird, sobald er Freigang bekommt“, hat nun Karl Hopfner, Präsident des FC Bayern München, bestätigt. Freigänger können tagsüber außerhalb des Gefängnisses arbeiten und müssen nur zum Schlafen hinter Gitter. Wann der 62-Jährige Freigänger wird, kommentieren die Justizbehörden – noch – nicht.