Ländle-Klubs im Mittelfeld

Sport / 16.11.2014 • 20:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-jd) Bei Halbzeit des Grunddurchgangs in der Women Handball Austria League (WHA) finden sich die am Wochenende spielfreien Ländle-Klubs im Mittelfeld der Tabelle. Der SSV Dornbirn-Schoren liegt mit 13:7-Punkten auf Rang fünf, der HC BW Feldkirch mit 9:9-Zählern zwei Plätze dahinter. Am Freitag hat der SSV Schoren das punktegleiche Atzgersdorf zu Gast.

Handball

Women Handball Austria League der Frauen 2014 Internet: www.sis-handball.at

Grunddurchgang

Tabelle: 1. Hypo NÖ 1 (TV) 10 10 0 0 345:164 +181 20

2. Wr. Neustadt 10 7 1 2 295:236 +59 15

3. Hypo NÖ 2 10 7 0 3 310:288 +22 14

4. WAT Atzgersdorf 9 6 1 2 246:215 +31 13

5. SSV Dornbirn-Schoren 10 6 1 3 248:234 +14 13

6. SG MGA/Fivers 9 5 1 3 237:224 +13 11

7. HC BW Feldkirch 8 4 1 3 228:205 +23 9

8. Union Korneuburg 10 3 3 4 258:276 -18 9

9. ATV Trofaiach 10 2 2 6 223:255 -32 6

10. UHC Stockerau 10 2 0 8 226:287 -61 4

11. UHC Admira Landhaus 10 1 0 9 267:329 -62 2

12. WAT Fünfhaus 10 0 0 10 174:344 -170 0

Nächste Runden

SSV Dornbirn-Schoren – WAT Atzgersdorf 21. 11., 19 Uhr

Hypo NÖ 2 – HC BW Feldkirch 22. 11., 18 Uhr

ATV Trofaiach – HC BW Feldkirch 6. 12., 19 Uhr

HC BW Feldkirch – SSV Dornbirn-Schoren 13. 12., 18 Uhr