FIS genehmigte den Airbag

Sport / 18.11.2014 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bern. Skirennläufer können im Weltcup und bei der Ski-WM bald einen Airbag zur eigenen Sicherheit anziehen. Der Skiweltverband (FIS) genehmigte bei einem Treffen in Oberhofen den Einsatz des Systems vom 1. Jänner 2015 an. Bei Stürzen soll das Luftkissen in wenigen Millisekunden aufgehen und vor schweren Verletzungen an Kopf und Rücken schützen.