Weitere sieben Monate Haft für Hannes Kartnig

Sport / 18.11.2014 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein sichtlich gezeichneter Hannes Kartnig im Gerichtssaal. Foto: gepa
Ein sichtlich gezeichneter Hannes Kartnig im Gerichtssaal. Foto: gepa

Graz. Ex-Sturm-Graz-Präsident Hannes Kartnig ist wegen schweren Betruges zu sieben Monaten Haft verurteilt worden. Es handelt sich um ein weiteres Teilurteil, die Gesamtstrafe steht noch nicht fest. Auch der ehemalige Sekretär des Fußballklubs wurde schuldig gesprochen und kam mit fünf Monaten bedingt davon. Bereits in der Vorwoche war der Ex-Sturm-Boss zu vier Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. „Ich weiß, dass jeder gegen mich ist, ich bin eh’ schon vernicht“, meinte Kartnig darauf resignierend zu Richter Martin Wolf.