Bulgarischer Teamchef wurde entlassen

Sport / 20.11.2014 • 20:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

sofia. Ljuboslaw Penew (48) ist als Teamchef des bulgarischen Fußball-Nationalteams entlassen worden. Der natio­nale Verband reagierte damit auf den schwachen Start in der EM-Qualifikation, in der die Bulgaren in Gruppe H nach vier Spielen mit vier Punkten nur auf Rang vier liegen. Die Top-Teams Kroatien, Italien (je 10) sowie Norwegen (9) sind schon weit entfernt.