Grosjean fasste Strafe aus

Sport / 21.11.2014 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bestraft: Romain Grosjean. Foto: gepa
Bestraft: Romain Grosjean. Foto: gepa

abu dhabi. Lotus-Pilot Romain Grosjean ist für das letzte Formel-1-Saisonrennen in Abu Dhabi zu einer saftigen Strafe verdonnert worden. Der Franzose muss 20 Plätze weiter hinten starten, weil er bereits seinen sechsten Motor in diesem Jahr benutzt. Nach Angaben des Automobil-Weltverbandes bringt er zudem weitere neue Bauteile zum Einsatz und verstößt auch damit gegen die Regelgrenzen. Grosjean muss zusätzlich mit einer Zeitstrafe im Rennen rechnen.