Rumpfteam vor schwerem Gang nach St. Pölten

Sport / 21.11.2014 • 21:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mario Tobar ist wegen einer Knöchelblessur fraglich. Foto: vn/DS
Mario Tobar ist wegen einer Knöchelblessur fraglich. Foto: vn/DS

Dornbirn. (VN-jd) Große personelle Probleme haben die Raiffeisen Dornbirn Lions vor dem Gastspiel in St. Pölten morgen (17 Uhr) in der 2. Basketball-Bundesliga. Alex Atterbigler, Claudio Ceccotti und Johannes Peiker fehlen sicher, hinter dem Einsatz des Legionärs-Duos Mario Tobar und Twans Plasman steht nach Blessuren im Training ein Fragezeichen.