Niederlage für Özcan und Co.

Sport / 23.11.2014 • 21:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Nürnberg. Die Rekordjagd des FC Ingolstadt mit dem Vorarlberger Ramazan Özcan in der zweiten deutschen Bundesliga ist beendet – und auch die Tabellenführung wackelt. Der von Ralph Hasenhüttl trainierte Spitzenreiter verlor beim 1:2 gegen den 1. FC Nürnberg erstmals nach 19 Partien wieder in der Fremde. Düsseldorf könnte heute mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen.

Fußball, Deutschland – Bundesliga

Internet: www.bundesliga.de

12. Spieltag

1. FC Köln – Hertha BSC 1:2 (0:1)

49.200 Zuschauer. Torfolge: 28. 0:1 Beerens, 58. 1:1 Ujah, 86. 1:2 Ndjeng Trainer in Köln ist Peter Stöger, Verteidiger Kevin Wimmer war 90 Minuten im Einsatz und zählte zu den Besten.

FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim 4:0 (2:0)

71.000 Zuschauer (ausverkauft). Torfolge: 23. 1:0 Götze, 40. 2:0 Lewandowski, 82. 3:0 Robben, 87. 4:0 Rode

Beim FC Bayern fehlte David Alaba verletzungsbedingt.

FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 3:2 (3:1)

60.989 Zuschauer. Torfolge: 10. 1:0 Choupo-Moting, 22. 2:0 Choupo-Moting, 25. 3:0 Fuchs, 37. 3:1 Olic, 74. 3:2 Bendtner

Bei Schalke spielte Christian Fuchs durch und erzielte den Treffer zum 3:0.

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 1:3 (1:0)

54.010 (ausverkauft). Torfolge: 5. 1:0 Nordtveit, 54. 1:1 Stendera, 57. 1:2 Meier, 73. 1:3 Inui

Bei Gladbach konnte Kapitän Martin Stranzl wegen Oberschenkelproblemen nicht spieln.

SC Paderborn – Borussia Dortmund 2:2 (0:2)

15.000 (ausverkauft). Torfolge: 12. 0:1 Aubameyang, 45./+1 0:2 Reus, 60. 1:2 Rupp, 81. 2:2 Saglik

Hannover 96 – Bayer Leverkusen 1:3 (0:0)

40.800 Zuschauer (ausverkauft). Torfolge: 46. 0:1 Kießling, 58. 0:2 Son, 69. 1:2 Gülselam, 71. 1:3 Bellarabi

Bei Hannover saß Torhüter Robert Almer auf der Ersatzbank.

FSV Mainz 05 – SC Freiburg 2:2 (1:1)

28.157 Zuschauer. Torfolge: 27. 1:0 Diaz, 30. 1:1 Schmid, 58. 1:2 Mehmedi, 88. 2:2 Bell

Hamburger SV – SV Werder Bremen 2:0 (0:0)

57.000 Zuschauer (ausverkauft). Torfolge: 84. 1:0 Rudnevs, 90./+3 2:0 Wolf (Eigentor)

Bei Bremen war Zlatko Junuzovic 90 Minuten im Einsatz. Torhüter Richard Strebinger saß auf der Ersatzbank. Sebastian Prödl fehlte verletzungsbedingt.

VfB Stuttgart – FC Augsburg 0:1 (0:1)

40.000 Zuschauer. Tor: 72. 0:1 Verhaegh (Handelfmeter)

Bei Stuttgart wurde Martin Harnik 75 Minute ausgewechselt. Florian Klein kam in der 31. Minute ins Spiel.

Tabelle

 1. FC Bayern München 12 9 3 0 31: 3 + 28 30

 2. VfL Wolfsburg 12 7 2 3 24:12 + 12 23

 3. Borussia Mönchengladbach 12 5 5 2 16: 9 +  7 20

4. Bayer 04 Leverkusen 12 5 5 2 20:16 +  4 20

 5. Hannover 96 12 6 1 5 10:14 –  4 19

6. FC Augsburg 12 6 0 6 15:12 +  3 18

7. FC Schalke 04 12 5 2 5 17:17 +/-  0 17

 8. TSG 1899 Hoffenheim 12 4 5 3 17:18 –  1 17

9. FSV Mainz 05 12 3 7 2 15:14 +  1 16

10. SC Paderborn 12 4 4 4 18:18 +/-  0 16

11. 1. FC Köln 12 4 3 5 12:13 –  1 15

12. Eintracht Frankfurt 12 4 3 5 20:24 –  4 15

13. Hertha BSC Berlin 12 4 2 6 17:22 –  5 14

14. SC Freiburg 12 2 6 4 13:16 –  3 12

15. Hamburger SV 12 3 3 6 6:14 – 8 12

16. Borussia Dortmund 12 3 2 7 14:19 –  5 11

16. SV Werder Bremen 12 2 4 6 14:26 – 12 10

18. VfB Stuttgart 12 2 3 7 14:26 – 12 9

13. Spieltag (28./29. /30. November): SC Freiburg – VfB Stuttgart (Freitag, 20.30 Uhr), FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05, Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln, FC Augsburg – Hamburger SV, Hertha BSC – FC Bayern München, Werder Bremen – SC Paderborn 07 (alle Samstag, 15.30 Uhr), TSG Hoffenheim – Hannover 96 (Samstag, 18.30 Uhr), VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15.30 Uhr), Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund (Sonntag, 17.30 Uhr)

Statistik: Zuschauer, 12. Spieltag: 416.156 Schnitt: 46.239

Zuschauer, gesamt: 4,675,037 Schnitt: 43.287

Tore, 12. Spieltag: 31 Schnitt: 3,44

Tore, gesamt: 293 Schnitt: 2,71

Gelb-Rote Karten/Rote Karten, gesamt: 10/8

Torschützenliste: 7 Mario Götze FC Bayern München

Alexander Meier Eintracht Frankfurt

6 Thomas Müller FC Bayern München

Shinji Okazaki FSV Mainz 05

Robert Lewandowski FC Bayern München

Franco di Santo SV Werder Bremen

5 Karim Bellarabi Bayer 04 Leverkusen

Son Heung Min Bayer 04 Leverkusen

Arjen Robben FC Bayern München