Trainer-Legende Viktor Tichonow ist verstorben

Sport / 24.11.2014 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Viktor Tichonow: harte, aber erfolgreiche Schule. Foto: ap
Viktor Tichonow: harte, aber erfolgreiche Schule. Foto: ap

Moskau. Die russische Eishockey-Legende Viktor Tichonow ist im Alter von 84 Jahren in Moskau gestorben. Russische Medien hatten zuletzt immer wieder über Klinikaufenthalte von Tichonow berichtet. Unter seiner Führung wurde die Sbornaja zwischen 1978 und 1990 acht Mal Weltmeister und drei Mal Olympiasieger (1984, 1988, 1992).