Wunderkind Messi neuer Rekordmann

Sport / 25.11.2014 • 23:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lionel Messi zeigte sich beim Auswärtssieg auf Zypern in Torlaune. Foto: ap
Lionel Messi zeigte sich beim Auswärtssieg auf Zypern in Torlaune. Foto: ap

Barcelonas Superstar allein in Führung. Acht Teams stehen bereits fix im Achtelfinale der Champions League.

Schwarzach. Fußball-Superstar Lionel Messi schreibt weiter Rekorde. Der Argentinier hat nun mit einem Triple-Pack auch die Tor-Bestmarke in der Champions League gebrochen. Mit seinen Treffern 72, 73 und 74 ist der 27-Jährige nunmehr alleiniger Rekord-Torschütze in der Königsklasse. Messi, der am vierten Gruppenspieltag den Rekord von Ex-Real-Kapitän Raúl (71 Tore) eingestellt hatte, erzielte beim sicheren 4:0-Erfolg

seines FC Barcelona auf Zypern gegen APOEL Nikosia drei Treffer. Bereits zum fünften Mal gelangen ihm in einem CL-Spiel drei Treffer, das schaffte vor ihm noch keiner.

Mittlerweile hat der argentinische Nationalspieler 91 CL-Partien für die Katalanen absolviert. Sein Debüt in der Champions League hatte Messi vor rund zehn Jahren am 7. Dezember 2004 bei der 0:2-Niederlage in der Ukraine gegen Schachtar Donezk gegeben. Raúl markierte seine Treffer im Dress von Real Madrid (66) und Schalke 04 (5) in insgesamt 142 Spielen.

Ronaldo in Lauerstellung

Reals Weltfußballer Cristiano Ronaldo (107 Einsätze) folgt mit 70 Treffern auf dem dritten Platz und hat heute in Basel die Chance, sein Torkonto ebenfalls hochzuschrauben.

Erst am Samstag hatte Messi den Torrekord in der Primera División gebrochen. Die Torjägerliste der spanischen Eliteliga führt der Offensivspieler nunmehr mit 253 Treffern an.

Fußball

UEFA Champions League

Die zehn besten Torschützen

Lionel Messi (FC Barcelona) 74 Tore

Raúl (Real Madrid/Schalke 04) 71

Cristiano Ronaldo (ManU/Real Madrid) 70

Ruud van Nistelrooy (Eindh./ManU/Real) 56

Thierry Henry (Monaco/Arsenal/Barca) 50

Andrej Schewtschenko (Milan/Chelss/Kiew) 48

Filippo Inzaghi (Juventus/AC Milan) 46

Didier Drogba (Marseille/Galatas./Chelsea) 44

Alessandro Del Piero (Juventus Turin) 42

Zlatan Ibrahimovic 42

(Ajax/Juve/Inter/Barca/Milan/P. St. Germain)

Karim Benzema (Lyon/Real Madrid) 41