BL-Premiere für Helgi Kolvidsson

Sport / 28.11.2014 • 18:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mattias Sereinig (l.) begrüßt seinen neuen Trainer Helgi Kolvidsson. Mit ihm hatte er einst als junger Spieler beim FC Kärnten gespielt. Foto: gepa
Mattias Sereinig (l.) begrüßt seinen neuen Trainer Helgi Kolvidsson. Mit ihm hatte er einst als junger Spieler beim FC Kärnten gespielt. Foto: gepa

Wien. Ausgerechnet gegen Rekordmeister Rapid wird Helgi Kolvidsson seine Premiere als Trainer eines Bundesliga­klubs geben. „Im letzten Spiel hat vieles gut funktioniert, daran wollen wir anknüpfen“, sieht der 43-jährige Isländer der Aufgabe gelassen entgegen. Zuletzt hatte er die Partie seines neuen Klubs gegen Wolfsberg als Beobachter von der Tribüne aus verfolgt. Seit Dienstag arbeitet der Ex-Lustenau-Coach bei Wr. Neustadt. Auf großartige Veränderungen will Kolvidsson vor der Winterpause verzichten, aber „einige Kleinigkeiten bringt jeder Trainer mit“.