Neuer Klubrekord für Ancelotti „ein Traum“

Sport / 30.11.2014 • 23:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Reals Cristiano Ronaldo wird von Welligton Robson Pena de Oliveira (l.) und Sergio Sanchez (r.) bedrängt. Foto: ap
Reals Cristiano Ronaldo wird von Welligton Robson Pena de Oliveira (l.) und Sergio Sanchez (r.) bedrängt. Foto: ap

Mit 16. Pflichtspielsieg in Serie sellt Real einen Vereinsrekord auf

Málaga. Riesen-Euphorie in Madrid: Nach dem Klubrekord von 16 Pflichtspiel-Siegen in Serie wird das Team von Real Madrid als unschlagbare Maschine gefeiert. So einen Triumphlauf hat der CL-Gewinner und erfolgreichste Klub der Welt in 112 Jahren noch nicht geschafft.

Der historische Klubrekord von Cristiano Ronaldo und Co. ist noch beeindruckender, wenn man sich die Torbilanz von 59:9 anschaut. Auch wenn die Mannschaft beim 2:1-Erfolg im La-Rosaleda-Stadion von Málaga mehr Mühe als erwartet hatte. „Das ist wie ein Traum“, sagte Trainer Carlo Ancelotti nicht ohne Stolz – und der 55-jährige Italiener hatte bei dem Satz feuchte Augen.