Muhammad Ali aus dem Spital entlassen

Sport / 07.01.2015 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Muhammad Ali ist nach überstandener Harnweg-Infektion aus dem Spital entlassen worden. Der dreifache Schwergewichts-Weltmeister im Boxen, der am 17. Jänner 73 Jahr alt wird, war kurz vor Weihnachten wegen einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert worden. Wo der seit Jahren an Parkinson leidende Ali behandelt wurde, ist nicht bekannt.