Altach siegt und Gegner verstärken sich weiter

20.01.2015 • 21:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Altach. Bis auf das angeschlagene Trio Ismael Tajouri, César Ortiz und Boris Prokopic sowie Torhüter Martin Kobras brachte SCRA-Trainer Damir Canadi im zweiten Test der Saison gegen den FC Dornbirn seinen gesamten Kader zum Einsatz. Am Ende mussten die Altacher die Partie sogar noch mit zehn Mann beenden, weil Einwechselspieler Martin Schwärzler nach 71 Minuten verletzungsbedingt ausschied. Altach feierte am Ende einen klaren 5:0-Sieg. Bereits in zwei Tagen steht das nächste Spiel auf dem Programm. Dann wartet das Doppel Wacker Innsbruck (Freitag) und LASK (Samstag) auf Netzer und Co.

Neuverpflichtungen vermelden zwei Ligakonkurrenten. So holte Austria Wien Kapfenberg-Stürmer Ronivaldo (25) per sofort, dafür verließ Angreifer Roman Kienast (30) die „Veilchen“ Richtung Sturm Graz.

Fußball

Testspiele

Cashpoint SCR Altach – FC Mohren Dornbirn 5:0 (3:0)

Torfolge: 13. 1:0 Kovacec (Foulelfmeter), 18. 2:0 Netzer, 44. 3:0 Luxbacher, 60. 4:0 Aigner, 63. 5:0 Seeger

Cashpoint SCR Altach: Lukse (46. Brandner); Zwischenbrugger (46. Gercaliu), Netzer (46. Schreiner), Alexander Pöllhuber; Luxbacher, Salomon (46. Roth), Jäger, Zech (46. Lienhart); Kovacec (46. Schwärzler); Ngwat-Mahop (46. Seeger), Pecirep (46. Aigner)

Cashpoint SCR Altach – FC Wacker Innsbruck Freitag (in Altach), 14.30 Uhr

LASK Linz – Cashpoint SCR Altach Samstag (in Anif), 14.00 Uhr