Ein Scherz, der Gold wert war

Sport / 09.02.2015 • 00:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gold und Bronze: Patrick Küng (r.) und Beat Feuz. Foto: Gepa
Gold und Bronze: Patrick Küng (r.) und Beat Feuz. Foto: Gepa