Pinkelnig bei WM-Debüt Achte

Sport / 20.02.2015 • 20:53 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Eva Pinkelnig hebt ab, während die Sonne im schwedischen WM-Ort Falun langsam untergeht. Am Ende freute sich die Dornbirnerin über eine gelungene WM-Premiere. Fotos: ap/epa
Eva Pinkelnig hebt ab, während die Sonne im schwedischen WM-Ort Falun langsam untergeht. Am Ende freute sich die Dornbirnerin über eine gelungene WM-Premiere. Fotos: ap/epa

Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz holt sich Bronze, Gold ging an die Olympiasiegerin Carina Vogt.