„Ich bin Fernando und 13 Jahre alt“

Sport / 06.03.2015 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gedächtnislücken nach dem Unfall: Fernando Alonso. Foto: ap
Gedächtnislücken nach dem Unfall: Fernando Alonso. Foto: ap