Nur wenig Zeit, um Energie zu tanken

Sport / 09.03.2015 • 21:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Kommt aus dem Jubeln kaum heraus: Anna Fenninger fährt in der zweiten Saisonhälfte in Hochform. Foto: ap
Kommt aus dem Jubeln kaum heraus: Anna Fenninger fährt in der zweiten Saisonhälfte in Hochform. Foto: ap

Für Tina Maze und Anna Fenninger geht das Rennen um den Weltcup in Aare weiter.