Rückkehr des „verlorenen Sohnes“

Sport / 18.03.2015 • 23:13 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Verstehen sich bestens: Harald Zach (links) und sein Nachfolger Alexander Guem. Foto: Luggi Knobel
Verstehen sich bestens: Harald Zach (links) und sein Nachfolger Alexander Guem. Foto: Luggi Knobel

Zweieinhalb Jahre nach seinem Weggang hat Alex Guem in Altach wieder das Sagen.