Böhler mit Bronze und dem Ticket für die WM

Sport / 06.04.2015 • 21:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Präsentiert sich in sehr guter Form: Laurin Böhler. Foto: Schwämmle
Präsentiert sich in sehr guter Form: Laurin Böhler. Foto: Schwämmle

Der Judoka gewann beim Junioren-Europacup in Athen wieder eine Medaille.

athen. (VN) Zweite Medaille für Laurin Böhler auf den internationalen Matten innerhalb von zwei Wochen. Der ULZ-Vorarlberg-Athlet erkämpfte sich beim Europacup der Junioren in Athen die Bronzemedaille. Nach einem Freilos in Runde eins besiegte Böhler alle seine Vorrunden-Gegner vorzeitig und musste sich erst im Halbfinale knapp einem Gegner aus Tunesien geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei besiegte der 20-Jährige bereits nach gut zwei Minuten mit Ippon den Bulgaren Boris Georgiev. Damit holte sich der Schwarzacher nach der Goldmedaille beim Masters in Bremen nicht nur seine zweite internationale Medaille innerhalb von zwei Wochen, sondern schaffte auch vorzeitig die Qualifikation für die in Abu Dhabi stattfindende Junioren-WM. Für Böhler geht es mit einem Trainingslager in Tyumen (Rus) weiter.