Rapid bricht Altacher Heimserie

Sport / 10.05.2015 • 22:46 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Hängende Köpfe bei den Altachern Benedikt Zech (links) und Felix Roth (rechts). Im Hintergrund jubeln die Rapid-Spieler nach einem Torerfolg. Foto: gepa
Hängende Köpfe bei den Altachern Benedikt Zech (links) und Felix Roth (rechts). Im Hintergrund jubeln die Rapid-Spieler nach einem Torerfolg. Foto: gepa

Hütteldorfer drehten in elf Minuten Spiel im Schnabelholz und feierten 3:1-Erfolg.