Pauger holt sich Ticket für Heim-Europacup

Sport / 11.05.2015 • 18:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Leon Pauger zeigte in Maria Enzersdorf auf. Foto: privat
Leon Pauger zeigte in Maria Enzersdorf auf. Foto: privat

Nationalkader-Triathlet Leon Pauger wird Zweiter beim Qualifikationsrennen.

Maria Enzersdorf. (VN-jd) Triathlet Leon Pauger (MP Team Dornbirn) hat sich beim österreichischen Qualifikationsbewerb in Maria Enzersdorf einen Startplatz für den Junioren-Europacup am 30. Mai in Wien gesichert. Es galt, 800 Meter Schwimmen und fünf Kilometer Laufen zu absolvieren. Der 16-jährige Bregenzer, noch in der Jugendklasse startberechtigt, schaffte sich mit einer Schwimmzeit von 9:53 Minuten eine gute Ausgangslage für den anschließenden Lauf. Dieser wurde nach der Gunderson-Methode (Start mit den Rückständen aus dem Schwimmen) durchgeführt. Mit 16:24 Minuten bzw. der schnellsten Laufzeit im Starterfeld bei starkem Gegenwind, kämpfte sich der Sportgymnasiast vom siebten auf den zweiten Gesamtrang vor. Sieger Bastian Schwöllenbach hatte sechs Sekunden Vorsprung, der Tiroler hat sich direkt für die Junioren-EM am 11. Juli in Genf qualifiziert. Beim Europacup in Wien gibt es die nächste Möglichkeit, sich für das Championat in der Schweiz zu qualifizieren.