Ein Steigerungslauf von Karttalent Tomasini

Sport / 13.05.2015 • 19:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Neues Kart, neue Meisterschaft: Mario Tomasini startet heuer in der deutschen Rotax-Max-Challenge. Foto: privat
Neues Kart, neue Meisterschaft: Mario Tomasini startet heuer in der deutschen Rotax-Max-Challenge. Foto: privat

Wackersdorf. (VN-dg) Altersbedingt steigt der Wolfurter Kartsportler Mario Tomasini (10) von der Micro-Klasse nun in die Mini-Kategorie auf. Nach zwei Jahren in der Schweiz fährt Tomasini heuer in der Rotax-Max-Challenge in Deutschland. Papa Martin hat dazu ein neues Kart der Marke Praga gekauft und hat es geschafft, dass sein Junior im Kartteam von Timo Scheider Unterschlupf gefunden hat. Am Wochenende war der Saisonauftakt in Wackersdorf. Tomasinis Kart wurde erst knapp vor dem Rennen fertig, weshalb Mario erst im Training sein neues Sportgerät richtig kennenlernen konnte. Mario steigerte sich von Session zu Session. Im Prefinale erreichte er als einziger Nicht-Deutscher Rang 13, im Finale wurde Tomasini 14. In vier Wochen geht es in Ampfing weiter.