Transferrad kommt bei Westligisten in Bewegung

Sport / 29.05.2015 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kevin Dold (rechts) wechselt die Fronten und spielt nächste Saison in Hohenems. Foto: stiplovsek
Kevin Dold (rechts) wechselt die Fronten und spielt nächste Saison in Hohenems. Foto: stiplovsek

schwarzach. (VN-tk) Die offizielle Transferzeit im Amateurfußball beginnt am 1. Juli und endet 14 Tage später. Bei Vorarlbergs Westligisten ist das Transferrad aber schon in Bewegung. Der FC Dornbirn hat nach den beiden Neuzugängen Lukas Allgäuer (Altach Amateure) und Niklas Schranz (Höchst) nun auch U-18-Nationalspieler Florian Prirsch für eine weitere Saison unter Vertrag genommen. Dafür kehrt Kevin Dold nach fünf Jahren zu seinem Stammverein VfB Hohenems zurück. In Altach baut man in Zukunft auf Miximilian Knuth (Egg), Kerim Dagli, Mathias Frick (beide AKA) und Mathias Hänsler (Bizau). Neu ist auch der erst 16-jährige Rankweiler Jeremy Bischoff. Den Klub verlassen wird Sefa Gaye. In Hard vertraut man größtenteils auf den derzeitigen Kader.