Daniela Bader und Daniel Blum mit Titel-Doppelpack bei der Premiere

Sport / 23.09.2015 • 22:38 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Die Landesmeister: Daniel Blum und Daniela Bader. Foto: akp
Die Landesmeister: Daniel Blum und Daniela Bader. Foto: akp

Trigantium Bregenz erfolgreichster Verein bei erster Aquathlon-Landesmeisterschaft.

Bregenz. (VN-akp) Erstmals wurde im Rahmen des Raiffeisen Swim & Run vom Verein Trigantium Bregenz im Bregenzer Strandbad die Landesmeisterschaft im Aquathlon ausgetragen. Den Gesamtsieg sicherten sich dabei Lokalmatadorin Daniela Bader (Tri Dornbirn) nach 26:22,7 Minuten sowie der deutsche Junioren-Europacup-Starter Jannik Schaufler in 20:31,6 Minuten. Bader kürte sich damit zur Premieren-Landesmeisterin, Daniel Blum vom Veranstalterverein holte mit dem dritten Tagesrang hinter dem Deutschen Dominic Ehinlanwo den Titel bei den Herren. Silber in der Landesmeisterwertung ging jeweils an Angela Aigner bzw. Andreas Gehrer (Trigantium Bregenz), Bronze eroberten Heidi Schertler und Hubert Forster (beide Tri Dornbirn). Die Mannschaftsmeistertitel gingen an Tri Dornbirn bei den Damen bzw. Trigantium Bregenz bei den Herren.

Der Nachwuchs schwamm und lief auf altersangepassten Streckenlängen. In der Schüler- und Jugendklasse verzeichneten Patricia Kessler (Trigantium Bregenz) bzw. Michael Ziegler ex aequo mit Wendelin Wimmer (beide ProCycle Tri Team Dornbirn) die Bestzeiten. Mit 110 Startern durften sich die Organisatoren über ein gelungenes Event freuen, das im kommenden Jahr wieder geplant ist.

Bludenz holte 21 Top-3-Plätze

Die Medaillenwertung entschied der Gastgeberverein mit acht ersten, sieben zweiten und zwei dritten Plätzen für sich. Dahinter folgten das Tri Team Bludenz mit 21 (6/8/7) Podestplätzen bzw. ProCyle Tri Team Dornbirn (6/1/0), Tri Dornbirn (4/4/0), Tri Team Lustenau (1/-/1) und das hellblau.Powerteam mit einer Goldenen.

Aquathlon

1. Raiffeisen Swim & Run 2015 in Bregenz

Distanz: 600 Meter Schwimmen, vier Kilometer Laufen

Die Top-5 in der Gesamtwertung

Damen: 1. Daniela Bader (Tri Dornbirn) 26:22,7 min.

2. Asheley Wäffler (USA) 27:34,6

3. Angela Aigner (Trigantium Bregenz) 28:46,3

4. Denise Neufert (hellblau.Powerteam) 29:40,5

5. Heidi Schertler (Tri Dornbirn) 29:41,2

Herren: 1. Jannik Schaufler (GER) 20:31,6

2. Dominic Ehinlanwo (GER) 21:37,3

3. Daniel Blum (Trigantium Bregenz) 23:08,6

4. Andreas Gehrer (Trigantium Bregenz) 23:50,1

5. Hubert Forster (Tri Dornbirn) 24:50,0

Die Top 3 pro Klasse in der Landesmeisterwertung

W 24-29: 1. Daniela Bader (Tri Dornbirn) 26:22,7

2. Heidi Schertler (Tri Dornbirn) 29:41,2

M 24-29: 1. Dominik Kofler (Trigantium Bregenz) 26:34,5

2. Eike Becher (Trigantium Bregenz) 29:06,6

W 30-34: 1. Denise Neufert (hellblau.Powerteam) 29:40,5

2. Angela Giselbrecht (Trigantium Bregenz) 30:49,3

M30-34: 1. Daniel Blum (Trigantium Bregenz) 23:08,6

2. Andreas Gehrer (Trigantium Bregenz) 23:50,1

3. Franklin Brandalise (Trigantium Bregenz) 26:20,9

W 35-39: 1. Sabrina Denifl (Trigantium Bregenz) 30:08,4

2. Antje Peuckert (Tri Dornbirn) 33:09,4

M 35-39: 1. Gabriel Netzer (Trigantium Bregenz) 25:28,5

2. Björn Lamprecht (Tri Dornbirn) 27:03,4

3. Marco Zetzsche (Trigantium Bregenz) 30:06,0

M 40: 1. Michael Jäger (Tri Team Bludenz) 26:46,5

2. Roland Bahl (Trigantium Bregenz) 32:09,1

M 45: 1. Martin Beer (Tri Dornbirn) 25:29,0

2. Harald Dohr (Tri Team Bludenz) 27:33,0

3. Egon Meier (Tri Team Bludenz) 27:34,4

M 50: 1. Hubert Forster (Tri Dornbirn) 24:50,0

M 55: 1. Arno Dür (ProCycle Tri Team Dornbirn) 31:44,2

W 60: 1. Monika Boldrin (Tri Team Lustenau) 46:01,0

U 23/w: 1. Angela Aigner (Trigantium Bregenz) 28:46,3

U-23/m: 1. Sebastian Reisch (Tri Team Bludenz) 29:11,3

Jugend/m: 1. Michael Ziegler (ProCycle Tri Team Dornbirn) 10:32,9

2. Luca Meier (Tri Team Bludenz) 11:41,8

Schüler A/w: 1. Patricia Kessler (Trigantium Bregenz) 12:09,1

2. Anne-Sophie Germann (ProCycle Tri Team Dornbirn) 12:21,7

3. Lea Thurnher (Tri Team Lustenau) 13:55,0

Schüler A/m: 1. Wendelin Wimmer (ProCycle Tri Team Dornbirn) 10:32,9

2. Moritz Meier (Tri Team Bludenz) 11:02,2

3. Andreas Bittendorfer (Tri Team Bludenz) 11:15,6

Schüler B/w: 1. Sarah Hämmerle (ProCycle Tri Team Dornbirn) 5:38,1

2. Larissa Burtscher (Tri Team Bludenz) 5:53,5

3. Nina Jäger (Tri Team Bludenz) 7:08,5

Schüler B/m: 1. Jakob Meier (Tri Team Bludenz) 5:26,4

2. Jakob Fussenegger (ProCycle Tri Team Dornbirn) 5:31,2

Noah Künz (Tri Team Bludenz) 5:31,2

Schüler C/w: 1. Hanna Röser (ProCycle Tri Team Dornbirn) 5:34,6

2. Chiara Burtscher (Tri Team Bludenz) 7:36,8

3. Celina Witsch (Tri Team Bludenz) 8:32,8

Schüler C/m: 1. Samuel Künz (Tri Team Bludenz) 6:18,1

2. Laurin Wempe (Tri Team Bludenz) 7:09,4

3. Kilian Wempe (Tri Team Bludenz) 7:31,1

Schüler D/w: 1. Sara Moser (Trigantium Bregenz) 4:31,2

Schüler D/m: 1. Ilias Noah Kieln (Tri Team Bludenz) 3:24,7

2. Lucas Denifl (Trigantium Bregenz) 3:57,8

Schüler E/w: 1. Laura Fussenegger (ProCycle Tri Team Dornbirn) 4:00,2

2. Carla Hammerle (Trigantium Bregenz) 4:51,2

Schüler E/m: 1. Matteo Dohr (Tri Team Bludenz) 4:06,8

2. Theo Schähle (Trigantium Bregenz) 4:32,5

3. Raphael Künz (Tri Team Bludenz) 4:36,4

Mannschaften/w

1. Tri Dornbirn 1:29:13,4 Std.

Daniela Bader, Heidi Schertler, Antje Peuckert

2. Trigantium Bregenz 1:29:44,1

Angela Aigner, Angela Giselbrecht, Sabrina Denifl

Mannschaften/m

1. Trigantium Bregenz 1:12:27,2

Daniel Blum, Andreas Gehrer, Gabriel Netzer

2. Tri Dornbirn 1:17:22,5

Hubert Forster, Martin Beer, Björn Lamprecht

3. Tri Team Bludenz 1:21:54,0

Michael Jäger, Egon Meier, Harald Dohr