Unternehmen Aufstieg startet mit Heimvorteil

24.09.2015 • 19:39 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Kennelbach-Topakteur Istvan Toth war in der letzten Saison mit 46:4 Siegen die Nummer eins in der Einzelrangliste der 2. Bundesliga. vn/DS
Kennelbach-Topakteur Istvan Toth war in der letzten Saison mit 46:4 Siegen die Nummer eins in der Einzelrangliste der 2. Bundesliga. vn/DS

Kennelbacher Tischtennisspieler wollen am Wochenende mit zwei Heimsiegen vorlegen.

kennelbach. (VN-jd) Am Wochenende beginnt für den UTTC Raiffeisen Kennelbach der Grunddurchgang der 2. Tischtennis-Bundesliga. Die Mannschaft um Istvan Toth möchte den Schwung des Eröffnungsturnieres in Stockerau, bei dem man als bester Zweitligist Elfter wurde, mitnehmen und mit zwei Heimsiegen die Spitzenposition festigen. Die Gegner zu Saisonbeginn sind morgen (10.30 Uhr) Leoben und am Sonntag (10 Uhr) Kuchl. Zum ersten Mal werden die Fans dabei die neuformierte Equipe mit Istvan Toth und Miroslav Sklensky, Rückkehrer Tarek Al-Samhoury sowie dem Neuzugang David Klaus, regierender ÖTTV-U-18-Titelträger, zu sehen bekommen.

Die Erwartungen im Lager der Kennelbacher sind nicht klein. Ehrgeiziges Ziel ist die Rückkehr in die höchste Spielklasse zu Saisonende. Rückkehr deshalb, weil man bereits 2006/07 in der 1. Bundesliga dabei war, wegen personeller Probleme im Anschluss an die Premierensaison aber freiwillig in die Landesliga zurückkehrte.

Tischtennis

2. Bundesliga B der Herren 2015/16

Grunddurchgang, Gruppe B

UTTC Raiffeisen Kennelbach – SV Leoben 26. 9., 10.30 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Kuchl 27. 9., 10.00 Uhr

Beide Partien finden in der Turnhalle Klosterfeldstraße in Kennelbach statt.

Verteilung Bonuspunkte nach dem Eröffnungsturnier

(zugleich Starttabelle vor der 1. Runde)

1. UTTC Raiffeisen Kennelbach 12 Punkte, 2. HSV Neusiedl/See 11, 3. SK VÖEST Linz 10,

4. TS Innsbruck II 9, 5. TTSG Weinviertel 8, 6. SG Pottenbrunn/St. Pölten 7, 7. TTC Wels II 6,

8. SV Leoben 5, 9. TTC Kuchl 4, 10. TTC Flötzersteig Wien 3, 11. SPG Feldkirchern/Puch 2,

12. TTC Zeltweg 1

Die weiteren Spieltermine des UTTC Raiffeisen Kennelbach

TTC Zeltweg – UTTC Raiffeisen Kennelbach 10. 10., 15 Uhr

SPG Feldkirchen/Puch – UTTC Raiffeisen Kennelbach 11. 10., 10 Uhr

TS Innsbruck II – UTTC Raiffeisen Kennelbach 26. 10., 19 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – HSV Neusiedl/See 31. 10., 15 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Flötzersteig Wien 1. 11., 10 Uhr

SG Pottenbrunn/St. Pölten – UTTC Raiffeisen Kennelbach 14. 11., 15 Uhr

TTSG Weinviertel – UTTC Raiffeisen Kennelbach 15. 11., 10 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – SK VÖEST Linz 12. 12., 15 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Wels II 13. 12., 10 Uhr

TTC Kuchl – UTTC Raiffeisen Kennelbach 30. 1., 15 Uhr

SV Leoben – UTTC Raiffeisen Kennelbach 31. 1., 10 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – SPG Feldkirchen/Puch 6. 2., 15 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTC Zeltweg 7. 2., 10 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TS Innsbruck II 20. 2., 15 Uhr

TTC Flötzersteig Wien – UTTC Raiffeisen Kennelbach 5. 3., 15 Uhr

HSV Neusiedl/See – UTTC Raiffeisen Kennelbach 6. 3., 10 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – TTSG Weinviertel 2. 4., 15 Uhr

UTTC Raiffeisen Kennelbach – SG Pottenbrunn/St. Pölten 3. 4., 10 Uhr

TTC Wels II – UTTC Raiffeisen Kennelbach 23. 4., 15 Uhr

SK VÖEST Linz – UTTC Raiffeisen Kennelbach 24. 4., 10 Uhr

Modus: Nach der einfachen Hin- und Rückrunde bestreiten die Top-2-Teams der Gruppe A und B das Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga. Der Erst- und Zweitplatzierte des Aufstiegsturniers ist zum Aufstieg in die höchste Spielklasse berechtigt.