Zico erhält keine Unterstützung

24.09.2015 • 18:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich. Brasiliens Fußball-Idol Zico hat noch nicht die nötige Unterstützung hinter sich versammelt, um als Kandidat bei der Wahl zum FIFA-Präsidenten anzutreten. Der 62-Jährige gab zu, dass er sich bislang nur die Unterstützung des Verbandes aus Brasilien sichern konnte, doch selbst aus seiner Heimat fehlt ihm noch der Unterstützer-Brief. Für eine Kandidatur müssen zumindest fünf Länder ihre Unterstützung schriftlich hinterlegen.