FC Hard plagen erneut Verletzungssorgen

27.09.2015 • 16:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Seekirchen. (VN-tk) Seit nunmehr 295 Minuten läuft der FC Hard dem zwölften Saisontreffer hinterher. Bei der 0:4-Niederlage in Seekirchen machten sich die vielen Absenzen bei den Hardern allerdings stark bemerkbar. Sogar der rekonvaleszente Herbert Sutter musste in Salzburg auf der Bank Platz nehmen. Die verletzten Adrian Cimpean (Knie), Piero Minoretti (Muskelfaserriss), Semih Yasar (Seitenband), Sebastian Santin (Bänderriss im Knöchel) sowie Goalie Dominik Lampert (Grippe) konnten nicht kompensiert werden.

Bereits vor der Pause ging Seekirchen mit 2:0 in Führung und nach 60 Minuten war der Endstand fixiert. Somit liegen die Harder nur noch sechs Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt.