Mit Heimvorteil den Cuptriumph wiederholt

Sport / 28.09.2015 • 18:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das siegreiche Höchster Team nach dem Cuperfolg. Foto: privat
Das siegreiche Höchster Team nach dem Cuperfolg. Foto: privat

Höchst. (VN-jd) Die gastgebende Tecnoplast TS Höchst hat die Neuauflage des 2014-Endspiels im Cup des Ostschweizer Faustballverbands (Region St. Gallen/Appenzell) gegen Widnau für sich entschieden. Vor 300 Zuschauern setzte sich die Equipe aus der Rheindeltagemeinde wie letztes Jahr mit 4:3 Sätzen (11:9, 7:11, 11:6, 8:11, 13:11, 3:11, 11:7) durch.