Thomas Raffl darf bleiben

28.09.2015 • 20:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Winnipeg. Thomas Raffl ist seinem großen Traum von der National Hockey League (NHL) einen Schritt näher gekommen. Der Eishockey-Teamkapitän hat den letzten großen Cut bei den Winnipeg Jets überstanden. Raffl ist einer von nur noch 27 Spielern im Trainingslager, für den Saisonstart muss Trainer Paul Maurice am 6. Oktober 23 Spieler nennen.Winnipeg entließ gestern 16 Spieler aus dem Camp.