Haas-Team holt sich Grosjean ins Cockpit

29.09.2015 • 20:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Wechselt von Lotus zu Haas: Romain Grosjean. Foto: ap
Wechselt von Lotus zu Haas: Romain Grosjean. Foto: ap

Kannapolis. Der neue Formel-1-Rennstall Haas F1, in Kannapolis (USA) beheimatet, hat den Franzosen Romain Grosjean verpflichtet und damit sein erstes Cockpit für den Start in die kommende Saison vergeben. Der 29-Jährige kommt vom hochverschuldeten Lotus-Rennstall, fuhr bislang 78 Mal in der Formel 1 und erreichte dabei zehn Podiumsplätze.