Aus in New York war für Williams schmerzhaft

Sport / 30.09.2015 • 20:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Nach ihrem enttäuschenden Abschneiden bei den US Open könnte Tennis-Superstar Serena Williams (34) heuer kein Spiel mehr bestreiten. Jede Niederlage sei für sie sehr schmerzhaft, aber die bei den US Open sei noch schmerzhafter als sonst gewesen, sagte ihr Trainer Patrick Mouratoglou. „Sie braucht einfach noch Zeit, um sich davon zu erholen.“