Ländle-Quartett bei WM in Polen auf der Matte

Sport / 01.10.2015 • 21:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Alper Deger holte 2014 Silber bei der Shotokan-WM. Foto: privat
Alper Deger holte 2014 Silber bei der Shotokan-WM. Foto: privat

Schwarzach. (VN-jd) Mit Hannah Mayr, Alper Deger, Tobias Schwendinger und Vincent Forster sind vier Vorarlberger Karatekas am Wochenende bei der Shotokan-WM in Bielsko-Biala (Pol) in den Katabewerben im Einsatz. Zeitgleich nehmen die Kumitekämpfer Marijana Maksimovic, Vivien Moric und André Gratzer an den Croatian Open in Rijeka teil.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.