Ländle-Quartett bei WM in Polen auf der Matte

Sport / 01.10.2015 • 21:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Alper Deger holte 2014 Silber bei der Shotokan-WM. Foto: privat
Alper Deger holte 2014 Silber bei der Shotokan-WM. Foto: privat

Schwarzach. (VN-jd) Mit Hannah Mayr, Alper Deger, Tobias Schwendinger und Vincent Forster sind vier Vorarlberger Karatekas am Wochenende bei der Shotokan-WM in Bielsko-Biala (Pol) in den Katabewerben im Einsatz. Zeitgleich nehmen die Kumitekämpfer Marijana Maksimovic, Vivien Moric und André Gratzer an den Croatian Open in Rijeka teil.