Jugendliche aus Afghanistan helfen mit

Sport / 02.10.2015 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Emran, Hajazahmad und Hössan aus Afghanistan (v. l.). Foto: privat
Emran, Hajazahmad und Hössan aus Afghanistan (v. l.). Foto: privat

Bregenz. (VN-akp) Unter den 750 freiwilligen Helfern beim Sparkasse 3-Länder-Marathon sind auch einige Flüchtlinge dabei. Emran, Hajazahmad und Hössan aus Afghanistan sind drei Tage lang im Einsatz und helfen beim Auf- und Abbau. Sie sind zuständig für das Aufstellen der 200 Biertische in den Verpflegungszonen und bringen Werbebanden an.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.