Das Rugby-Team schockt mit einer Niederlage

04.10.2015 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. England steht unter Schock. Nach der 13:33-Niederlage des Mitfavoriten gegen Australien ist das Gastgeberland bei der Rugby-WM vorzeitig ausgeschieden. „Wir sind am Ende der Welt“, lautete der Tenor auf der Insel. Erstmals in der WM-Geschichte scheiterte ein Gastgeber in der Vorrunde. Kaptän Chris Robshaw: „Wir müssen uns entschuldigen.“