Der VN-Team-Bewerb feierte seine Premiere

Sport / 04.10.2015 • 21:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Agentur Buchta gewann vor Skinfit Racing und Badaila Running.

bregenz. (VN-akp) Erstmals fand der VN-Team-Bewerb im Rahmen des neunten Sparkasse 3-Länder-Marathons statt. Je drei Läufer bewältigten hier den Viertelmarathon, ihre Zeiten wurden addiert. Die schnellsten Beine im Männer-Mannschaftsbewerb über 10,9 Kilometer hatte die Agentur Buchta mit den Läufern Gerald Buchta, Raimund Hiller und Christian Steurer. Den Damenbewerb gewannen Christina Berlinger, Alexandra Heinzle und Petra Rüdisser vom hellblau.Powerteam. Im Mixedbewerb waren Wolfgang Beichler, Georg Mihatsch und Marlies Winder von Trigantium Bregenz siegreich.

Die Tagesbestzeit verzeichnete die Agentur Buchta, die sich vor Skinfit Racing und dem Badaila Running Team durchsetzte. In diesem Lauf gab es zudem attraktive Sonderwertungen. Schnellste Familie war „Zäha Walser“, schnellster Verein „Badaila Running Team“, schnellste Firma das „Casino Power Team“ und schnellste Gemeinde „Mir Wilar“.

Marathon

VN-Team-Bewerb

Sieger der einzelnen Klassen

» Damen (16)

1. hellblau.Powerteam 2:33:16

Christina Berlinger, Alexandra Heinzle,

Petra Rüdisser

» Herren (10)

1. Agentur Buchta 2:07:11

Gerald Buchta, Raimund Hiller, Christian
Steurer

» Mixed (17)

1. Trigantium Bregenz 2:11:19

Wolfgang Beichler, Georg Mihatsch,
Marlies Winder

» Schnellste Familie (8)

1. Zäha Walser 2:46:26

Jonas Küng, Elwin Küng, Simon Küng

Schnellster Verein (6)

1. Badaila Running Team 2:09:03

Christoph Greussing, Hannes Hartmann,

Peter Summer

Schnellste Firma (12)

1. Casino Power Team 2:11:40

Philipp Knünz, Thomas Steinhauser,
Alexander Sturm

Schnellste Gemeinde (3)

1. Mir Wilar 2:41:29

Thomas Friesli, Reinhard Morscher,
Gerhard Tschanun

Erklärung: Im Klammer Anzahl der gewerteten Teams.