Dornbirn verschenkt Sieg

04.10.2015 • 19:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Erzielte seinen neunten Saison-treffer: Yusuf Özüyer. Foto: steurer
Erzielte seinen neunten Saison-treffer: Yusuf Özüyer. Foto: steurer

Rothosen mussten sich im Heimspiel gegen Schwaz mit einem 1:1-Remis begnügen.

dornbirn. (VN-tk) Clemens Ringler machte mit seinem Ausgleichstor drei Minuten vor dem Spielende dem FC Dornbirn einen Strich durch die Rechnung. Bis dahin führten die Rothosen im Heimspiel gegen den FC Schwaz mit 1:0. „Wir haben es verabsäumt, das entscheidende zweite Tor zu schießen und konnten ein paar gute Chancen nicht verwerten“, sagte FCD-Coach Peter Jakubec. Die Festung Birkenwiese bleibt dennoch aufrecht: Elf Mal in Serie haben die Messestädter im eigenen Stadion nicht mehr verloren. Die Dornbirner konnten nicht ganz an die Topleistungen der letzten Wochen anschließen. Für Aufregung sorgte ein aberkanntes Abseitstor von FCD-Torjäger Andrea Lo Re (77.). Erneut seine Klasse unter Beweis stellen konnte Austria-Lustenau-Leihgabe Yusuf Özüyer: Der 20-jährige Offensivkünstler traf in der elften Minute nach einer Hörmann-Ecke mit einer herrlichen Direktabnahme zur Führung der Hausherren.