Luxbacher-Tor bringt Altach auf Siegerstraße

Sport / 04.10.2015 • 21:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Profi Daniel Luxbacher (links) sorgte mit seinem Tor vor der Halbzeit für den Altacher Sieg gegen Tabellenführer Wattens. Foto: paulitsch
Profi Daniel Luxbacher (links) sorgte mit seinem Tor vor der Halbzeit für den Altacher Sieg gegen Tabellenführer Wattens. Foto: paulitsch

1:0-Erfolg gegen Tabellenführer Wattens. Erste Niederlage für Tiroler seit einem Jahr.

altach. (VN-tk) Der Sieg der Altacher Amateure gegen den überlegenen Tabellenführer aus Wattens war am Ende nicht unverdient. Nach einer Ecke durch Kerim Dagli traf Vollprofi Daniel Luxbacher (27.) zum Goldtor nach einem Gestocher aus kurzer Distanz. Der 23-Jährige und seine beiden Kollegen vom Profikader, Goalie Martin Kobras (29) und Juan Barrera (26), hatten einen wesentlichen Anteil am dritten Heimsieg.

Kapitän Didi Bachstein und Co. wussten über 90 Minuten vor allem kämpferisch zu überzeugen. Für Wattens war es nach mehr als einem Jahr (13. September 2014/1:2 Seekirchen) die erste Niederlage. „Wir haben uns diesen Heimsieg redlich verdient. Es war eine taktisch, disziplinierte Leistung meiner Mannschaft“, war Altach Amateure-Coach Werner Grabherr hochzufrieden. Maximilian Knuth (48./Kopfball), Daniel Luxbacher (72.) und Juan Barrera (84.) vergaben einige große Chancen, um den Sack endgültig zuzumachen.

Trotz dieser Sensation bleibt die zweite Kampfmannschaft der Altacher auf einem Abstiegsplatz, schaffte aber den Anschluss ans Mittelfeld.