Koretzky war als 19. der Beste

Sport / 06.10.2015 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Almaty. (VN-akp) Das Team Vorarlberg beendet die Saison mit einem 19. Rang durch Clement Koretzky (Fra) beim Eintagesrennen Tour of Almaty in Kasachstan. „Mit dem erhofften Top-Ten-Rang ist es zwar nichts geworden, aber das Team hat sich aktiv am Renngeschehen beteiligt“, resümierte Team-Manager Thomas Kofler. Der Sieg beim Heimrennen ging an den Kasachen Alexey Lutsenke vom Team Astana. Nur 61 Fahrer erreichten nach 168 Kilometern das Ziel.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.