Koretzky war als 19. der Beste

Sport / 06.10.2015 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Almaty. (VN-akp) Das Team Vorarlberg beendet die Saison mit einem 19. Rang durch Clement Koretzky (Fra) beim Eintagesrennen Tour of Almaty in Kasachstan. „Mit dem erhofften Top-Ten-Rang ist es zwar nichts geworden, aber das Team hat sich aktiv am Renngeschehen beteiligt“, resümierte Team-Manager Thomas Kofler. Der Sieg beim Heimrennen ging an den Kasachen Alexey Lutsenke vom Team Astana. Nur 61 Fahrer erreichten nach 168 Kilometern das Ziel.