Red Bull Racing verhandelt über die Motoren

Sport / 06.10.2015 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg. Ein Motoren-Deal zwischen Mercedes und Red Bull Racing ist weiter möglich. Teamchef Christian Horner bestätigte laufende Verhandlungen mit dem Hersteller aus Stuttgart, auch mit Ferrari sitzt Red Bull demnach weiter an einem Tisch. „Die Gespräche laufen mit beiden“, sagte Horner in der Sendung Sport und Talk aus dem Hangar-7 bei ServusTV.