Weltcup-Absage aus München

Sport / 06.10.2015 • 20:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

mÜNCHEN. Nach mehreren Absagen in den Vorjahren findet der Münchner Ski-Weltcup keine Fortsetzung. Wegen „schwieriger organisatorischer und wirtschaftlicher“ Rahmenbedingungen sei der für den Neujahrstag 2016 geplante Parallel-Riesenslalom abgesagt worden, teilten der Olympiapark München und der Deutsche Skiverband mit. Der DSV prüft nach eigenen Angaben nun alternative Weltcup-Austragungsorte in Deutschland für den 1. Jänner – allerdings erst für den Zeitraum ab 2017.