VW-Krise erfasst Fußball

Sport / 07.10.2015 • 20:27 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gut die Hälfte der 53 Millionen Euro teuren Arena in Wolfsburg flossen von VfL-Sponsor Volkswagen. Foto: epa
Gut die Hälfte der 53 Millionen Euro teuren Arena in Wolfsburg flossen von VfL-Sponsor Volkswagen. Foto: epa

Der Abgasskandal hat Bundesligist VfL Wolfsburg längst erfasst. Der gesamte Profifußball könnte betroffen sein.

Wolfsburg. Dass der VfL Wolfsburg nicht ungeschoren aus der größten Krise der Firmengeschichte von Konzernmutter Volkswagen kommt, ist inzwischen auch Klaus Allofs klar. „Dieselgate“ – der VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte – hat die VW-Tochter in der deutschen Fußball-Bundesliga längst erreicht. „Es ist natürlich klar, dass wir im Kontext dessen, was sich dort entwickeln wird, auch unsere Rolle spielen müssen“, sagte Allofs.

Die Konsequenzen für den Klub sind aber nach wie vor nicht absehbar. „Wir müssen Herrn Müller da jetzt einfach noch ein paar Tage Zeit geben“, meinte der Geschäftsführer des VfL, der jährlich mit einer hohen zweistelligen Millionensumme von VW unterstützt wird. VW hat momentan drängendere Probleme, als sich um die Beziehung zu seiner hudertprozentigen Tochter zu kümmern. Ob es bei der bisherigen Unterstützung bleibt, kann inzwischen zumindest angezweifelt werden, auch wenn Allofs noch gelassen bleibt. „Es gibt keinen Grund, sich jetzt Sorgen zu machen.“

„Herr Müller“ – der neue VW-Konzernchef Matthias Müller – sendete nämlich zuletzt in einem Interviw eine Botschaft, die Konsequenzen sogar für den gesamten Profi-Fußball in Deutschland haben könnte. „Wir drehen jeden Stein um und werden uns auch das ansehen. Das wird nicht ohne Schmerzen gehen.“ Unter Vorgänger Martin Winterkorn, der im Zuge der Krise zurückgetreten ist, hatte Volkswagen die Bühne Fußball als Marketinginstrument entdeckt.

Neben dem VfL Wolfsburg ist VW über die Tochter Audi am FC Bayern München und dem FC Ingolstadt (Ramazan Özcan) beteiligt. VW engagiert sich auch als Sponsor des DFB-Pokals und von insgesamt 16 Profiklubs in Deutschland.