Bitter für Götze: Lange Pause

09.10.2015 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Leipzig. Pech für Deutschlands WM-Held Mario Götze. Der 23-jährige Offensivspieler hat beim EM-Quali-Spiel in Dublin gegen Irland einen Muskelsehnenausriss erlitten und fällt damit zehn bis zwölf Wochen aus. „Mario hat sich bei einem Ausfallschritt einen Ausriss des Muscolus adductor longus zugezogen“, erklärte Teamarzt Hans-Wilhem Müller-Wohlfahrt. Damit fehlt Götze, der zuletzt stark war, nicht nur dem Team, sondern auch den Bayern.