Thomas Vanek beim 3:2-Sieg mit Vorlage

Sport / 11.10.2015 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Paul Eishockey-Nationalspieler Thomas Vanek hat beim 3:2-Erfolg von Minnesota Wild gegen die St. Louis Blues neuerlich gepunktet. Der Steirer bereitete den entscheidenden dritten Treffer durch Coyles mit einem blindgespielten Pass vors Tor vor. Erst später wurde der vom Schlittschuh auf St. Louis-Goalie Jake Allen gelenkte und von dort ins Tor gekullerte Treffer Coyle und nicht Vanek zugeschrieben. Für den 31-jährigen Steirer wäre es sein 300. Treffer in der NHL gewesen.

Für Michael Raffl und die Philadelphia Flyers ist dagegen der Fehlstart in die Saison perfekt. Die Flyers kamen in Florida 1:7 unter die Räder. Ebenfalls noch ohne Sieg sind die Toronto Maple Leafs. Bei der 4:5-Niederlage gegen Ottawa feierte Michael Grabner ein unauffälliges Debüt.