Mehr Preisgeld in Kitz, weniger für die Sieger

Sport / 12.10.2015 • 22:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kitzbühel. Das Preisgeld bei der 76. Auflage der Hahnenkamm-Rennen von 22. bis 24. Jänner 2016 in Kitzbühel ist gegenüber der diesjährigen Auflage um 18.800 auf 645.000 Euro erhöht worden. Abfahrts- und Slalomsieger erhalten aber mit 70.300 Euro weniger, 2015 waren es noch je 75.000. Dafür wird nun auch in der Kombination an die Top-30 ausgezahlt.