Federer unterlag Quali-Sieger

Sport / 13.10.2015 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Albert Ramos-Vinolas kann sein Glück kaum fassen. Foto: AP
Albert Ramos-Vinolas kann sein Glück kaum fassen. Foto: AP

Schanghai. Titelverteidiger Roger Federer ist beim ATP-Turnier in Schanghai überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Schweizer Grand-Slam-Rekordgewinner, in der ersten Runde mit einem Freilos ausgestattet, unterlag dem spanischen Qualifikanten Albert Ramos-Vinolas mit 6:7 (4:7), 6:2, 3:6. Federer, Nummer drei der Welt, verlor damit gegen den Weltranglisten-70., der noch nie ein Turnier gewonnen hat.