Akademie-Kicker für guten Zweck im Einsatz

14.10.2015 • 18:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
AKA-Sportdirektor Andi Kopf, DI Christian Kusche (l.) und Trainer Dieter Alge (r.) mit den Spielern. Foto: privat
AKA-Sportdirektor Andi Kopf, DI Christian Kusche (l.) und Trainer Dieter Alge (r.) mit den Spielern. Foto: privat

bregenz. Auf gemeinsame Ini­tiative des Vorarlberger Fußballverbandes und des Collegium Bernardi kam ein ganz besonderes Fußballevent zustande. Schüler des Collegium Bernardi, allesamt U-15- und U-16-Spieler der Fußballakademie, sowie Flüchtlinge, die im ehemaligen Sanatorium Mehrerau untergebracht sind, kickten rund eineinhalb Stunden lang miteinander. Zwei Dinge standen bei allen Beteiligten im Vordergrund: Spaß und Begegnung. Diese gemeinsame Initiative des Vorarlberger Fußballverbandes und des Collegium Bernardi ist der „Kick-off“ für weitere gemeinsame – nicht nur sportliche – Aktionen.