„Eine Herzensangelegenheit“

14.10.2015 • 18:12 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gastgeberin Sabine Treimel (Zweite von links) von der Fohrenburg mit Conny Berchtold, LR Bernadette Mennel und Christoph Neyer (v. l.). Fotos: Moosbrugger/3
Gastgeberin Sabine Treimel (Zweite von links) von der Fohrenburg mit Conny Berchtold, LR Bernadette Mennel und Christoph Neyer (v. l.). Fotos: Moosbrugger/3

Die Landesreferenten der einzelnen Schulsportarten fixierten den Jahreskalender.

bludenz. Im vergangenen Schuljahr nahmen exakt 11.150 Schülerinnen und Schüler an diversen Schulwettkämpfen im Land teil. Und dies überaus erfolgreich, unter anderem errangen sieben Schulteams im Vorjahr in ihrer Sportart den Bundesmeistertitel. Mit dem Ziel, die einzelnen Bewerbe und Meisterschaften im Schulsport noch attraktiver für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu machen, sind die Verantwortlichen laufend in Gesprächen mit Förderern, Gönnern und Sponsoren. Mit der beliebten Getränkemarke „Diezano“ aus dem Hause der Brauerei Fohrenburg wurde im Vorjahr eine partnerschaftliche Kooperation abgeschlossen, von der die Schülerinnen und Schüler bei diversen Sportveranstaltungen profitieren, .

Zu Beginn dieses Schuljahres trafen sich die Landesreferentinnen und -referenten der über 30 Schulsportarten in den Räumlichkeiten der Bludenzer Brauerei, wo sie von Fohrenburg-Marketingleiterin Sabine Treimel sowie Christoph Neyer (Schulsportreferent LSR) und Fachinspektor Conny Berchtold willkommen geheißen wurden.

Tägliche Sportstunde

Auch Bildungs- und Sportlandesrätin Bernadette Mennel ließ sich diesen Empfang nicht entgehen: „Ohne die vielen engagierten Lehrerinnen und Lehrer wären die einzelnen Bewerbe nicht in dieser Qualität durchführbar. Die Erfolge bei den Landes- und Bundesmeisterschaften sprechen für sich. Vielen Dank dafür. Auch persönlich liegt mir der Sport in den Schulen sehr am Herzen, die tägliche Sportstunde ist ein Gebot der Stunde und in Ganztagsschulen bereits erfolgreich umgesetzt.“

Nach einer informativen Führung mit Marketing-Lady Treimel durch die Brauerei in der Alpenstadt Bludenz und kulinarischen Genüssen wurden im Anschluss die einzelnen Termine für die Schul-Landesmeisterschaften in den unterschiedlichen Sportbewerben – von Fußball und Volleyball über Schwimmen, Schach und Leichtathletik bis hin zu allerlei Wintersportarten – fixiert

Die tägliche Sportstunde ist ein Gebot der Stunde.

Bernadette Mennel
Die Schulfußball-Referenten Werner Märk und Ferdl Sattler (v. l.).
Die Schulfußball-Referenten Werner Märk und Ferdl Sattler (v. l.).
LA-Referentin Christl Gerhalter und ihr Nachfolger Peter Härle.
LA-Referentin Christl Gerhalter und ihr Nachfolger Peter Härle.

Alle Informationen dazu gibt es laufend unter www.bildungleben.at oder auf der Homepage des Landesschulrates für Vorarlberg, www.lsr-vbg.gv.at